Beratungs- und Hilfenetz vor, während und nach einer Schwangerschaft 

Schwanger, aber Probleme?

Sie haben ein Recht auf Beratung und Hilfe – gesetzlich verankert (Schwangerschaftskonfliktgesetz, § 2 ff)

 

Wir beraten Sie

bei Konflikten und persönlichen Lebens-und Beziehungsfragen

bei finanziellen Fragen und sozialrechtlichen Unterstützungsmöglichkeiten (Elterngeld, Kindergeld, Mutterschaftsgeld, Wohngeld, Leistungen nach SGBII etc.)

in rechtlichen Angelegenheiten z.B. Mutterschutzgesetz, Kindschaftsrecht, Ausländerrecht, Adoption
bei Fragen zur Pränataldiagnostik und bei zu erwartender Behinderung des Kindes

bei Fragen zur Vertraulichen Geburt

 

Wir begleiten Sie

als Eltern und Alleinerziehende

nach einer Fehl-bzw. Totgeburt

nach einem Schwangerschaftsabbruch

 

Neben der Schwangerenberatung bieten wir

Beratung, vor, während und nach Pränataldiagnostik

Gern beraten wir Sie zu Ihren Fragen zu vorgeburtlichen Untersuchungen, begleiten sie während der Wartezeit bis zum Vorliegen einer Diagnose und durch Ihre Entscheidungsfindung bei einer vermuteten Behinderung des Kindes.

Ansprechpartnerin: Elma Müller

Beratung für (werdende) Väter

Sie wissen nicht, ob Sie Vater oder Eltern werden wollen, Sie haben sich für ein Kind entschieden, kommen aber mit den neuen Rollen und Erwartungen nicht zurecht? Sie haben als Mann, Vater oder als Paar rechtliche oder soziale Fragen und Probleme – dann sprechen Sie mit Roman Ellmayer oder mit ihm und einer Kollegin im Team.

Ansprechpartner: Roman Ellmayer

Beratung zu Suchtmittelkonsum in der Schwangerschaft:

Sie haben Sorgen, weil Sie in der Schwangerschaft oder Stillzeit Alkohol trinken, rauchen oder andere Stoffe nehmen, dann beraten wir Sie gerne und zeigen Ihnen im Gespräch und bei Gruppenangeboten, wie sie ihr Verhalten für sich und das Kind ändern können.

Jeden Donnerstag von 10 – 12 Uhr können Sie auch ohne Termin in unsere Sprechstunde kommen oder sich telefonisch beraten lassen.

Ansprechpartnerin: Frau Sandra Wirz

Familienhebamme:

Sie befinden sich in einer schwierigen Lebenssituation, fühlen sich vor und nach der Geburt des Kindes überfordert? Dann hilft Ihnen die Familienhebamme, die wir Ihnen gerne vermitteln.

Beratung zur Vertraulichen Geburt

Sie sind schwanger, aber keiner soll es wissen. Dann kommen Sie zu uns. Wir beraten Sie zur Vertraulichen Geburt und zu anderen Hilfen. Sie entscheiden dann, welchen Weg Sie gehen wollen.

Sexualpädagogische Arbeit mit Jugendlichen
In Schulen und Jugendeinrichtungen führen wir regelmäßig sexualpädagogische Angebote durch. Die Ausgestaltung der Angebote richtet sich nach dem Alter der Kinder und Jugendlichen.

Ansprechpartnerin: Frau Wetter-Kürten

Online-Beratung/ Chat-Beratung:

Über die esperanza Online- und Chatberatung können Sie einfach und sicher Ihre Fragen zu unterschiedlichen Themen stellen.

Zugang: www.beratung-caritasnet.de

Babynest

leichter Start mit Kind

Der Kurs "Babynest" wird in Kooperation von esperanza und der Katholischen Familienbildungsstätte in Köln für Mütter/Väter mit ihren Kindern bis zu 2 Jahren durchgeführt. Hier können Sie über Ihre Unsicherheiten sprechen und lernen, wie Sie und Ihr Kind zu einem tollen Team werden können.

Wenn Sie die Teilnahmegebühr nicht selbst zahlen können, stellen wir Ihnen gerne einen Gutschein aus. 

Ansprechpartnerin: Frau Elma Müller

 

Gruppenangebot für alleinstehende Schwangere:

Sie sind schwanger und fühlen sich alleine. Ihre Freundinnen und Freunde haben inzwischen andere Interessen und es gibt niemanden, mit dem sie über die Schwangerschaft, die Geburt und das neue Leben sprechen können? Dann treffen Sie in unserer Gruppe andere Frauen, denen es genauso geht wie Ihnen.

Ansprechpartnerin:  Maria Schneider

 

 

Team esperanza

Dipl. Soz. Päd. Beate Laux (Leiterin der Beratungsstelle;  Frühe Hilfen,  Paarberatung / Mediation)

Dipl. Soz. Päd. Elisabeth Müller (Allgemeine Schwangerschaftsberatung; Beratung im Rahmen von Pränataldiagnostik (PND)

Dipl. Soz. Päd. Gabriele Ries (Allgemeine Schwangerschaftsberatung; sexualpädagogische Prävention, Außenstelle Porz)

Dipl. Soz.Päd. Maria Schneider (Allgemeine Schwangerschaftsberatung; Gruppenangebote, Chat)

Dipl. Soz. Päd.  Sandra Wirz  (Allgemeine Schwangerschaftsberatung;  Präventionsberatung zu Suchtmittelgebrauch in Schwangerschaft und Stillzeit)

Dipl. Soz. Päd. Birgit Wetter-Kürten (Allgemeine Schwangerschaftsberatung;  sex. Päd. Prävention)

Dipl. Soz. Arb. Hilde Stapper (Allgemeine Schwangerschaftsberatung, Frühe Hilfen)

Dipl. Soz. Päd. Roman Ellmayer (Allgemeine Schwangerschaftsberatung;  Väterberatung; sexualpädagogische Prävention; Außenstelle Bilderstöckchen)

Kooperationspartner


Kontakt

SkF Köln e.V.

Adresse

Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Telefon: (0 22 1) 12 69 50
E-Mail: esperanza(at)skf-koeln.de
Internet: www.skf-koeln.de

  

Außenstellen

esperanza-Büro Porz

Bonner Straße 2b

51145 Köln

Tel. 02203-18500-0

Fax 02203-18500-39E-Mail:

esperanza(at)skf-koeln.de

 

Sozialdienst katholischer Frauen Köln

esperanza – Haus Adelheid

Escher Straße 158       

50739  Köln

Tel.  0221 -  17 30 77

Fax   0221 - 170 21 61

E-Mail: esperanza(at)skf-koeln.de

Öffnungszeiten

Mo - Do 09:00 - 12:30 und 13:30 - 16:30,
Fr 09:00 - 13:00

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung


Ihr Weg zu uns