„komm-pass“ Düsseldorf

Der „komm-pass“ ist die Drogenberatungsstelle in Düsseldorf. Wir beraten alle, die illegale Drogen konsumieren oder davon abhängig sind und auch deren Freunde und Familien, sowie Multiplikatoren (Lehrer, Sozialarbeiter,…).

Wir beantworten Ihre Fragen - auch anonym. Wenn Sie weitere Gespräche wollen, machen konkrete Termine mit Ihnen. Kein langes Warten, keine Komplikationen, schnell und einfach. Das Ziel der Beratung bestimmen Sie selbst – benötigen Sie Informationen, wollen Sie weniger konsumieren oder ganz aufhören, wollen Sie das selber versuchen oder in eine Therapie – wir besprechen mit Ihnen, wo wir Ihnen helfen können.

Unser Beratungsangebot

  • Beratung für KonsumentInnen und Angehörige
  • Konsumbezogene Beratung für Jugendliche und/oder deren Eltern
  • Psychosoziale Begleitbetreuung bei Substitution
  • Vermittlung in Therapie
  • Rückfallprophylaxe
  • Selbsthilfegruppe
  • Kindergruppe Kibse

Leitung / Beratung

Leitung

Birgit Schmitz
Diplom-Sozialarbeiterin

Beratung

Susanne Junker
Diplom-Sozialarbeiterin


Kontakt

Düsseldorf Kompass

komm-pass

Adresse

Charlottenstr. 30
40210 Düsseldorf
fon 0211.1752 088 0
fax 0211 1752 088 19
info(at)skfm-duesseldorf.de
www.skfm–duesseldorf.de

Träger:
Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V.

Öffnungszeiten

Mo, Mi – Fr: 09:00 – 13:00 Uhr
Mo – Do: 14:00 – 17:00 Uhr

Beratung ohne Voranmeldung in der offenen Sprechstunde:
Montags und Mittwochs von 14:00 -17:00 Uhr
Donnerstags von 09:00 – 12:00 Uhr

Spendenkonto

Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e.V. Düsseldorf
Stadtsparkasse Düsseldorf
BLZ 300 501 10
Kto.-Nr.: 41 001 462

Darüber hinaus ist es möglich für den Verein SKFM ehrenamtlich tätig zu sein


Ihr Weg zu uns