Beziehungen: Freundschaft, Liebe, Liebeskummer

Anna ist verzweifelt: Sevda, ihre beste Freundin ist mit Jan zusammen. Und dabei ist Jan doch schon lange IHR Schwarm! Sie schwankt zwischen Neid und Eifersucht, Wut und Verzweiflung: Sevda weg. Jan weg. Dabei bräuchte sie gerade jetzt jemanden zum Reden. Aber wen bloß?

Liebe und Freundschaft kann etwas sehr Schönes sein. Wenn man es hat. Wenn aber Liebe auseinander geht, Freunde fehlen oder plötzlich zu Feinden werden, kann das auch ganz schön belastend sein und ein Gefühlschaos hinterlassen.

 

Dass Zuneigung, Liebe und Berührung

... genauso wichtig sind wie die Luft zum Atmen, wurde schon in einem sehr grausigen Experiment unter Kaiser Friedrich II (1212-1250) bewiesen: Er wollte herausfinden, welche Ursprache Säuglinge reden würden, wenn man sie nur mit Essen und Trinken versorgt und ansonsten nicht mit ihnen spricht und keinerlei Kontakt zu ihnen aufbaut. Mit dem Ergebnis, dass alle Kinder nach kurzer Zeit starben.

Es ist also kein Wunder, dass es uns Menschen schlecht geht, wenn wir uns alleine fühlen, wenn Freundschaften nicht vorhanden sind oder auseinander gehen oder wenn wir Liebeskummer haben.

"Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter."

Robert Lembke

Wie und wo bekomme ich Hilfe?

Du kennst das Gefühl, allein zu sein? Hast Stress in der Beziehung und keiner hört Dir zu?

Deine Gefühle spielen verrückt und Du weißt nicht mehr, wohin mit Dir?

In der Jugendberatung findest Du ein offenes Ohr zum Zuhören, Ausweinen, Ordnen. Wir sind für Dich da!

 

Einfach anrufen, mailen, chatten!

Die Jugendberatung Düsseldorf

E-Mail: jugendberatung(at)skfm-duesseldorf.de

Ulmenstraße 75
fon: 0211  4696 - 200
fax: 0211  4696 - 213

Bundesweites Beratungsangebot für Jugendliche: www.bke-jugendberatung.de